Jahrestagung

Die Jahrestagung ist das oberste Organ der TKK.
Aufgaben
  • Wahl des Vorstands

  • Wahl des Präsidenten/der Präsidentin

  • Wahl der Delegierten  in die Delegiertenversammlung von Bildung Thurgau und deren Suppleanten

  • Wahl der Revisionsstelle

  • Beratung und Verabschiedung der statuarischen Geschäfte (Jahresbericht, Budget, Rechnung)

  • Verabschiedung von Anträgen und Stellungnahmen

  • Festsetzung des Mitgliederbeitrages

  • Genehmigung des Entschädigungsreglementes

  • Wahlbewerbungen
    Bewerbungen für das Präsidium oder den Vorstand müssen bis spätestens 14 Tage vor der Tagung, an welcher die Wahl vorgenommen wird, beim Präsidenten oder bei der Präsidentin gemeldet werden.
    Anträge
    Anträge zu an der Jahrestagung traktandierten Geschäften müssen bis spätestens 14 Tage vor der Tagung bei der Präsidentin/beim Präsidenten schriftlich eingegangen sein.
    Wahlen und Abstimmungen
  • Bei Wahlen gilt im 1. Wahlgang das absolute Mehr, nachher das relative Mehr der abgegebenen Stimmen.

  • Wahlen und Abstimmungen erfolgen in der Regel offen. Ein Viertel der Anwesenden kann geheime Abstimmung verlangen. Bei Stimmengleichheit gilt der Antrag, für den die Präsidentin/der Präsident gestimmt hat.